Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Kirchstraße 12 (wie Nr. 140)
Flurstück: 9:113/1
Bild Haus 141 Kirchstraße 12 - 18
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 142
1820 Haus-Nr. 141
1902 Kirchstraße 11


Historie des Hauses Nr. 141 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus in der Kirchstraße
1820 Kothhaus in der Kirchstraße
1856 Kothhaus an der Kirchstraße
1867 Wohnhaus, 2stöckig, 2 Stuben, 2 Kammern, 1 Kochstelle; Boden, 1 Bodenkammer; Hinterhaus 2stöckig; Stallung für Ziegen
1895 Wohnhaus, Stallgebäude
70 qm Wohnfläche
nach 1945 Abbruch , nur Laden und Garage zusammen mit Nr. 140


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 86)
JahrEigentümerBeruf
1730 Thiele, Johann Henrich Tagelöhner
1758 Sander, Johann Asmus Schiffer, Fruchthandel
1770 Wiechel, Henrich Erben Schiffer 1x6, 1x4 Fuß, Faktorei, Handel
1781 Hubendieck, Catharine Margarete geb. Wiechel
1789 Wiechel, Johann Christoph Branntweinausschank
1796 Hubendieck, Catharine Margarete geb. Wiechel
1823 Bode, Andreas Ludwig Gärtner
1867 Bode, Andr. Ludw.
1868 Bode, Friedrich Fabrikarbeiter
1904 Bode, Christine Wwe
1904 Hitzing, Heinrich Bäcker


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1858 Bode, Ludewig Arbeitsmann 58
Bode, Friedrich 30
Bode, Heinrich 22
Bode, Triene 19
Bode, Christine 16
1864 Bode, Friedrich Arbeiter in der Hutfabrik 36
Bode Ehefrau 30
Bode, Heinrich Arbeiter in der Hutfabrik 29
Bode, Friedrich 8
1884 Bode, Christiane Ehefrau
Bode, Friedrich Fabrikarbeiter
Bode, Friedrich Weißbinder
1887 Bode, Friedr.
1904 Arend, Elise Witwe
Bode, Christine Witwe
1907 Siewert, Stephan
1914 Kaminski, Ignatz Arbeiter