Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Burgstraße 43 (wie Nr. 161)
Flurstück:
Bild Haus 162 Burgstraße 43 - 53
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 163
1820 Haus-Nr. 162
1902 Burgstraße 29 (wie Nr. 161)


Historie des Hauses Nr. 162 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus auf der Burgstraße
1820 Kothhaus in der Burgstraße
1856 Kothhaus an der Burgstraße
1867 Wohnhaus, 4stöckig, 3 Stuben, 4 Kammern, 1 Keller; Viehstall
1895 Haus vereinigt mit 161
1895 Wohnhaus mit Hinterhaus, Tischlerwerkstatt
87 qm Wohnfläche


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 47)
JahrEigentümerBeruf
1730 Gasdorff, Johan Herman Maurer
1737 Nolte, Johan Henrich Schneider
1792 Nolte, Catharine Elisabeth
1807 Thiele, Catharine Elisabeth geb. Nolte
1815 Thiele, Catharine Eliese geb. Nolte Erben
1867 Klie, Klie Maurer
1895 Plenge, Fritz Tischler


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1858 Gemm Ehefrau 50
Gemm, Ludwig Schäfer 50
Gemm, Melluciene 18
Gemm, Fritz 8
Gemm, Wilhelm 5
Gruber Witwe 48
Gruber, Henriette 17
Gruber, Sophie 14
Grummes, Georg 43
Grummes Ehefrau 39
Grummes, Andreas 11
Grummes, Eduard 4
Schäfer, Anna Pflegekind 5
1864 Ahrend Ehefrau 41
Ahrend, Johannes Arbeiter in einer Fabrik 39
Ahrend, Bertha 15
Ahrend, Friedrich 12
Lühr, Louis Cigarrenmacher 43
Lühr Ehefrau 39
Lühr, Emilie 14
Lühr, Lina 13
Lühr, Sophie 9
Lühr, Heinrich 6
Schwanke Witwe, Arbeiterin 46
Schwanke, August 10
Schwanke, Auguste 4
1884 Dege, Louise Ehefrau des Gummiarbeiters
Plenge, Christiane Ehefrau
Plenge, Friedrich
Plenge, Fritz Tischler
1887 Däge, Heinrich
1907 Plenge, Fritz