Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Rosenstraße 17 (wie Nr. 171)
Flurstück:
Bild Haus 172 Burgstraße 36 - 40
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 172
1820 Haus-Nr. 172
1902 Rosenstraße 8


Historie des Hauses Nr. 172 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus auf der Burgstraße
1788 Kaufgilde, die hiesige
1820 Kothhaus an der Ecke der Burg- und Rosenstraße
1856 Kothhaus an der Ecke der Burg- und Rosenstraße
1867 Wohnhaus, 3stöckig, 3 Stuben, 3 Kammern, 1 Küche, 1 Keller
1895 Neubau nach Abriss, vereinigt mit 171
1895 Wohnhaus
65 qm Wohnfläche


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 87)
JahrEigentümerBeruf
1730 Kellermann, Daniel Erben
1732 Kellermann, Erich Gottfried Krämerei
1756 Wolff, Johann Christoph Sackträger
1770 Baumgarten, Bastian Friedrich
1788 Kaufgilde
1796 Wüster, Witwe geb. Köster Subconrector
1807 Wüster, Witwe geb. Köster Erben
1817 Holtzmüller, Johann Philipp Frucht-, Linnen-, Wein-, Bremer Handel, Faktorei
1836 Wüstenfeld, Georg Ernst
1846 Natge, Georg Jacob Tischler
1847 Ballauff, Dr. jur. Johann Friedrich
1867 Natge, Georg Jacob Tischler
1895 Stadtgemeinde
1896 Nebelung, Hermann Sattler u. Tapezierer
1904 Nebelung, Hermann Dekorateur


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1858 Eggena Ehefrau 33
Eggena, Ludwig Zuckerfabrikarbeiter 33
Eggena, Karl 8
Koch, Karl 6
Natge, Georg Tischler 62
Natge Ehefrau 57
Schmidt Witwe 67
Schmidt, Christiane 28
Schmidt, Ludwig Fuhrmann 25
Schmidt, Marie 21
1864 Müller Witwe, Arbeiterin 45
Müller, Carl 20
Müller, Marie 14
Müller, August 10
Natge, Georg Tischlermeister 68
Natge Ehefrau 63
1884 Schräder, Reinhold Hagelfabrikarbeiter
1887 Gerke, Caroline
Plat, Catharine
Weber Witwe
1904 Nebelung, Hermann Dekorateur