Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Schmiedestraße 6 (wie Nr. 266)
Flurstück: 7:459/90
Bild Schmiedestraße 2-8 Schmiedestraße 02 - 12
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 261
1820 Haus-Nr. 265
1902 Schmiedestraße keine Nr.


Historie des Hauses Nr. 265 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus an der Lilienstraße
1820 Kothhaus an der Schmiedestraße
1856 Kothhaus, unbewohnt an der Schmiedestraße (265-267 Zuckerfabrik)
1857 Brand der Zuckerfabrik - Totalschaden
1864 Wüstenfelds Fabrik vereinigt mit 266 und 267
1867 Teil der Zuckerfabrik
1895 Zuckerfabrik
512 qm Wohnfläche


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 103)
JahrEigentümerBeruf
1730 Voy, Henricus Witwe
1743 Fiedeler, Caspar Wilhelm Schmied
1789 Schwanke, Johann Wilhelm Karrenbinder
1837 Schwanke, Justus Christian
1847 Wüstenfeld, Christian Bernhard Kaufmann
1848 Wüstenfeld, Franz Eduard Kaufmann
1895 Wüstenfeld & Sohn, Christian
1904 Wüstenfeld u. Sohn


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1907 Zamponi, Georg
1914 Fraatz, Hermann Postschaffner
Höttler, Ernst Kaufmann
Holzhausen, Wilhelm Installateur
Schüßler, Wilhelm Arbeiter
Siebel, Willi Glasermeister
Sommerfeld, Albert Händler
Stille, Karl Arbeiter
Winzenburg Witwe, Waschfrau
1930 Arend, Christel Magistrats-Obersekretär a.D.
Hirschberger, Georg Kaufmann
Lindemann, August Oberzollsekretär
Mollenhauer, Fritz Gewerbeoberlehrer
Schollmeyer, Katharine Witwe
Schollmeyer, Valentin Handlungsgehilfe
Wagner, Karl Obermüller