Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Kiesau 19
Flurstück: 8:111
Bild Haus 479 Kiesau 10 - 22
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 472
1820 Haus-Nr. 479
1902 Kiesau 16
Hausbeschreibung
Äußere Merkmale Zwerchhaus zur Kiesau; 2. Obergeschoss vorkragend, im Zwerchhaus Kehle-Stab-Kehle auf Schwelle und Rähm; "Hessische Leiter", durchlaufender Stab und Schiffchen auf der Schwelle im 2. Obergeschoss, unten kaschiert


Historie des Hauses Nr. 479 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus in der Kiesau
1820 Kothhaus in der Kiesau
1856 Kothhaus an der Kiesau
1867 Wohnhaus, 2stöckig, 2 Stuben, 1 Kochstelle; 2 Böden
1895 Wohnhaus, Stallgebäude
65 qm Wohnfläche


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 73)
JahrEigentümerBeruf
1730 Winkelman, Hans Christoph Schiffer 1x5 Fuß
1759 Winkelman, Johan Christoph Kinder
1793 Krafft, Bertram Schiffer 1x5 Fuß, 1 Bulle
1802 Wulfram, Johann Heinrich Schiffer
1829 Stake, Johann Georg Wilhelm
1851 Huth, Ernst Schuhmacher
1863 Huth, Ernst Witwe geb. Rausch Schuhmacher
1865 Reetze, August Bahnwärter
1899 Held, Wilhelm Gastwirt
1904 Held, Wwe
1908 Schill, Heinrich Gastwirt


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1852 Huth, Ernestine 47
Huth, Ernst Schuhmacher 43
1864 Hampe, Sophie Tagelöhnerin 54
Huth, Christiane Witwe ohne Gewerbe 39
1887 Reetze, August
1904 Drebing, Adolf Lohgerbereiarbeiter
Kaufmann, Heinrich Hagelfabrikarbeiter
1907 Schmand, August
Spielner, Karl
1914 Schmand, Albert Arbeiter