Foto Haus 16574 Häuserspuren ...
Die Häuser in Hann. Mündens Kernstadt
und ihre Bewohner seit 1730
Startseite

Bewohner
Eigentümer
Häuser
  1820
  1902
  2009
Bilder
Brunnen
Sterbefälle
Trauungen

Danksagung
Impressum


Aktuell Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße
Flurstück:
Bild Haus der Jugend Geschwister-Scholl-Haus
Ehemalige Adressen
1730 Haus-Nr. 76
1820 Haus-Nr. 75
1902 Schulstraße keine Nr.
Hausbeschreibung
Bauzeit 1904
Stilepoche Neuzeit (ab 1850)


Historie des Hauses Nr. 75 (1820)
JahrBeschreibung
1730 Kothhaus vor der Burg nach dem Plahne
1820 Kothhaus am Plane
1856 Kothhaus am Plane
1867 Abbruch, zu Nr. 76 als Hofraum
1867 Wohnhaus, 2stöckig
1881 Haus vereinigt mit 74, 73, 76 und 77
1895 Schulhaus
1904 Neubau des Schulhauses mit 116


Daten für die Ahnenforschung

Eigentümer (vergl. Blume S. 156)
JahrEigentümerBeruf
1730 Kühne, Sebastian
1737 Spiegeler, Johann Philipp Maurergeselle
1770 Spiegeler, Johann Philipp Witwe
1774 Meier, Justus Henrich Sackträger
1820 Clericus, Catharine Margarethe geb. Hepe
1826 Wieland, Rosine geb. Wienecke
1838 Wieland, Marie Louise
1865 Siebel, Heinrich Christoph Commissionair


Bewohner
JahrBewohnerBerufAlter
1852 Kürschke, Carl Vorarbeiter beid.Eisenbahn 29
Schmidt, Gottfried Eisenbahnarbeiter 54
Schmidt, Johann Eisenbahnarbeiter 21
Spieweg, Georg Schachtmeister a.d.Eisenbahn 32
Spieweg, Ernst 1
Wieland, Louise ohne 50
Wieland, Josephine 4
1864 Engel, Hartmann Sackträger 54
Engel, Charlotte Ehefrau 42
Engel, Heinrich 21
Lichtenfeld, Adolph 23
Lichtenfeld, Marie 18
Nagel, Rosine Ehefrau 57
Thiele, Johanna ohne Gewerbe 40
Wieland, August 21
Wieland, Josephine 16
1884 Flörke, Sophie Magd bei Reimelt
1887 Rinne, Fritz